Pünktlich zum 3. Advent konnten wir der Verschönerungsgemeinschaft Eisenbach in Person ihres Vorsitzenden Gerald Hofmann eine Spende über 2.000,- EUR überreichen. Das ist die Summe, die aus dem Verkauf der „Eisenbacher Cap“ und des Eisenbacher Kalenders zusammenkam – von UWE kaufmännisch aufgerundet. Die symbolische Scheckübergabe fand vor der Festhalle statt.

Wir bedanken uns bei allen Helferinnen und Helfern, die mit ihrem Einsatz dazu beigetragen haben, dass diese Aktionen ein voller Erfolg wurden und ein solcher Batzen Geld zusammengekommen ist. Dank auch an die Bäckerei Heck und die Metzgerei Mühleisen, die sich ebenfalls am Kalenderverkauf beteiligt haben.

Unser größter Dank richtet sich aber an die Bürgerinnen und Bürger, die mit dem Erwerb dieser wunderschönen, überaus nützlichen Accessoires und unter teilweise sehr großzügiger Aufrundung des Kaufpreises diese stattliche Anschubfinanzierung erst möglich gemacht haben. Ihr seid toll!

Foto Spendenübergabe
Auf dem Foto von links nach rechts: Gregor Kaiser, Peter Schnierer, Jürgen Hundler (Vorsitzender UWE), Frank Noll, Gerald Hofmann (Vorsitzender Verschönerungsgemeinschaft), Detlef Michel, Christian Triebel und Ortsvorsteher Lo Siegmund.

Für alle Vereine, Institutionen, Firmen sowie Freunde und Förderer der Verschönerungsgemeinschaft besteht die Möglichkeit, eine „Dachpatenschaft“ zu übernehmen. Mit dem Betrag von 20,- EUR kann 1 qm Hallendach „erworben“ werden, alle Spender werden auf einer Tafel verewigt.

Weitere Infos unter http://vge-eisenbach.de

TEILEN

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here