Liebe Internetnutzer,

ich bin weit davon entfernt, mich einen Computer- und Internet-Fachmann zu nennen. Bei der Informationsveranstaltung zum Glaserfaserausbau habe ich mich überzeugen lassen. Das Angebot ist gut, so günstig werde ich nie mehr für unsere Immobilie einen Glasfaseranschluss bekommen, sie wird dadurch aufgewertet.

Das Angebot ist alternativlos.

Zur Notwendigkeit: Fachärzte gibt es in Selters nicht und auch nicht in ausreichender Zahl in der Nachbarschaft. Mit dem Thema Tele-Medizin habe ich mich auseinandergesetzt. Der 1. Termin findet in der Arztpraxis statt, bei den Folgeterminen sitzen Arzt und Patienten vor ihren Monitoren. Dann wird es auf eine gute Internetverbindung ankommen.

Zumindest einer meiner beiden Söhne kann sich mit einem Heimarbeitsplatz die täglichen stressigen Fahrten nach Frankfurt sparen und zu Hause arbeiten. Weniger fahren entlastet auch die Umwelt und den Verkehr.

Und zu guter Letzt: es gibt Menschen, vornehmlich junge, auch Schüler der MPS, die noch wesentlich mehr von einer schnellen Internetverbindung profitieren, sogar eine solche für eine gute Zukunft unbedingt brauchen. Ich will meinen Solidarbeitrag für die Zukunft der nachfolgenden Selterser Generationen leisten. Ich bin dabei. Toll, dass sich jemand gefunden hat, der im ländlichen Raum für kleines Geld einen Glasfaseranschluss anbietet.  

Euer
Schorsch Horz

ANTWORTEN SIE AUF DIESEN ARTIKEL (bitte Klarnamen und eMail-Adresse angeben, sonst kann Ihr Beitrag nicht veröffentlicht werden)

Please enter your comment!
Please enter your name here