Bei „Alles muss raus“ erfolgt in der Regel der Hinweis auf eine Geschäftsaufgabe. Nicht so bei UWE, wir werden uns auch weiterhin als gewählte Kommunalpolitiker um das Wohl der Menschen in Niederselters, Münster, Haintchen und Eisenbach kümmern.

Der Sommer naht, da ist es wichtig, sein Haupt vor den Sonnenstrahlen zu schützen. Als Spendenaktion für das marode Dach der Eisenbacher Festhalle war von uns die „Eisenbacher Cap“ ins Leben gerufen worden, die modische Kopfbedeckung fand reißenden Absatz.

Trotzdem konnten nicht alle Mützen an den Mann, die Frau oder das Kind gebracht werden, cirka 60 Stück blieben über. Träger der Mütze werden immer wieder gefragt, wo man sie erwerben kann.

Eigentlich müsste es richtig heißen „Alles soll raus“. Wer also noch eine „Eisenbacher Cap“ zum Preis von 5.- € erwerben will, wende sich bitte an Schorsch Horz, Tel.: 06483 / 3892oder schorschhorz@t-online.de. Er oder sie unterstützt damit die Reparatur des Daches der Eisenbacher Festhalle und sichert den Fortbestand der Eisenbacher Kirmes.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here