Memoriam-Garten oder Waldbestattung – alternative Bestattungsformen werden in Selters diskutiert

Info- und Gesprächsabend der UWE am 01.07. zum Wandel bei der Begräbniskultur In der Gemeinde Selters sind – wie vielerorts – die „klassischen“ Beerdigungen in Doppelgräbern seit Jahren stark rückläufig. Es ist festzustellen, dass...

Memoriam Garten – Was ist das eigentlich?

Kurz gesagt: ein Memoriam Garten ist ein park- oder gartenähnlich angelegter Bereich auf einem Friedhof, in dem Urnen- als auch Erstbestattungen vorgenommen...

Sanierung der Wirtschaftswege vor Abschluss

Das verheerende Unwetter vor ziemlich genau drei Jahren wird manchem Bürger noch in guter Erinnerung sein. Damals wurden neben privatem Grundbesitz auch etliche Wirtschaftswege beschädigt bzw. in Mitleidenschaft gezogen, auf einer Wegstrecke von rund 22 km im gesamten Gemeindegebiet.
 
Mit den Sanierungsarbeiten der Wirtschaftswege wurde bereits Ende letzten Jahres begonnen. Es wurden die betroffenen Wege abgeschoben; die Banketten gefräst und Spitzgräben hergestellt, damit das Regenwasser zukünftig wieder geregelt abfließen kann. Aktuell werden jetzt abschließend die instandgesetzten Wege aufgefüllt, mit einer wassergebundenen Schicht versandet und mittels einer Walze wieder verdichtet.
 
Nachdem die Sanierungen auf Eisenbacher Gemarkung fertiggestellt sind, werden die Arbeiten in Münster, Haintchen und Niederselters fortgeführt. Damit die umfangreiche Instandhaltung nachhaltig ist und auch zukünftige Unwetter überstehen kann, bitten wir insbesondere die Bevölkerung um Rücksicht, dass bestehende und ausgeschilderte Reitverbote beachtet werden.
 
Quelle: Gemeindeverwaltung Selters (Taunus)

Nachgefragt: Alles Schotter, oder was?

In den vergangenen Monaten wurden viele Wald- und Feldwege in Eisenbach geschottert. Derzeit machen die Wege wegen des groben Schotters Spaziergängern, Joggern oder Radfahrern zu schaffen. Laut Angaben der Gemeindeverwaltung werden die Wege im Mai wieder so hergerichtet, dass sie wieder gut zu begehen sein werden. Zuvor müssen jedoch noch die weitreichenden Schäden des Sturmtiefs „Friederike“ beseitigt werden. Wegen der Fahrzeuge, die hierfür im Dauereinsatz sind, sind die Wege vorübergehend zu deren Schutz geschottert worden.

Nachtrag 11.6.2019: Auf Nachfrage bei der Gemeindeverwaltung wurde uns mitgeteilt, dass es urlaubsbedingte Verzögerungen gegeben hat. Die Wege sollen „zeitnah“, voraussichtlich noch im Juni wiederhergestellt werden.

Aufgeschnappt

„Zu solchen Anlässen nimmt man doch gerne einen Gleittag! Fototermin mit der Klasse 5a R der MPS anlässlich der Fertigstellung des neuen Rad- und Fußweges zwischen Eisenbach und der Schule. Bürgermeister, Mitarbeiter der Verwaltung und der Baufirma sowie Gemeindevertreter waren selbstverständlich auch dabei. Hoffentlich wird der neue Weg gut genutzt und trägt dazu bei, dass weniger Schulkinder mit dem Auto gebracht werden. Ein gemeinsamer Schulweg ist doch viel amüsanter und spannender, als allein bei Mutti auf dem Rücksitz zu hocken.“
Lo Siegmund auf Facebook

Feuerwehrkameraden marschieren ins Gemeindeparlament

Im der Gemeindevertretersitzung ist eine hitzige Diskussion um den Standort für ein neues Gerätehaus entbrannt (Weiterlesen auf mittelhessen.de)

Bau einer Fuß- und Radwegverbindung „Schulweg“, Ortsteil Eisenbach

Der Endausbau des Baugebietes Schulweg I wird nach Abstimmung mit den Anliegern im Mai erfolgen. Zuvor wird das ausführende Bauunternehmen...

Fuß- und Radwegverbindung Schulweg Eisenbach

Der Endausbau des Baugebietes Schulweg I wird nach Abstimmung mit den Anliegern im Mai erfolgen. Zuvor wird das ausführende Bauunternehmen mit der Wegeverbindung zwischen...

Wie ein überzogenes Urheberrecht unseren Vereinen schadet

Dieser schwarze Block ist 2.500 Euro wert. Ja, richtig gelesen. Dieser schwarze Block ist 2.500...

Wir haben es wieder getan!

Auch 2019 haben wir zum Jahresbeginn eine neue Ausgabe der UWE News produziert, um über...

Der Kinder- und Jugendbeirat in Selters – so geht demokratische Mitbestimmung von Anfang an!

Es begann mit einer kleinen Rede vor der Gemeindevertretung am 09. März 2017. Lo Siegmund...

Was läuft falsch?

Offensichtlich steht die schwarz-grüne Mehrheit in Hessen auf der Kippe. Dies mag in Hessen auch...

Informationsabend von UWE war ein voller Erfolg!

Keller unter Wasser, Klimawandel und Blühwiesen.  Öffentliche UWE-Mitgliederversammlung am 27.08. im ehemaligen Rathaus Eisenbach mit dem...

Landwirtschaftliche Pachtflächen werden zu Spekulationsobjekten

Vermehrt wird in Veröffentlichungen geschildert wie landwirtschaftlich genutzte Flächen zu Spekulationsobjekten werden. Nachdem die Renditen bei den klassischen Investitionsobjekten im Tiefflug sind, suchen Investoren zunehmend nach anderen Einnahmequellen.

Wende in letzter Minute und eine faustdicke Überraschung

Das UWE-WM-Tippspiel Spannender als das WM-Finale zwischen Kroatien und Frankreich (2:4) war das Finale des UWE-Tippspiels....

Kindertageseinrichtungen – Änderungen ab 01.08.2018

Beitragsfreistellung gemäß § 32c HKJGB Ab dem 01.08.2018 werden in der Gemeinde Selters (Taunus) alle Kinder...

Wer hat Angst vorm Datenschutzgesetz?

Es ist eine an sich gute Idee der EU, das europäische Datenrecht neu zu regeln...

Schorschs klare Kante

Meinung

Tonnen-Aufkleber soll Bewusstsein schaffen

Von Schorsch Horz Muss ich das verstehen? Ein Antrag der Freien Wähler (FW) will die Gesundheit der Menschen...

Lothars Lamento

Meinung

Freitags für den Klimaschutz – richtig so!

Von Lothar Siegmund Gut, das ist mal wieder kein kommunalpolitisches Thema, aber irgendwie betreffen der Klimaschutz und die Bewahrung unserer...

Schorschs klare Kante

Meinung

Tonnen-Aufkleber soll Bewusstsein schaffen

Von Schorsch Horz Muss ich das verstehen? Ein Antrag der Freien Wähler (FW) will die Gesundheit der Menschen...